Fussballverein Biberach 1935 e.V.

Für jeden, der in seiner Freizeit mehr Bewegung möchte, ist der Fussballverein Biberach im Kinzigtal der richtige Verein. Denn Fußball steht bei uns im Mittelpunkt. Wir suchen ständig ambitionierte Spieler aller Altersklassen, die mit dem Ball umgehen können und Spaß daran haben, mit zehn weiteren Fußballfreunden auf dem Rasen zu stehen. Wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat, kann gerne Kontakt mit uns aufnehmen. Ebenso sind selbstverständlich auch alle Freizeitkicker bei uns willkommen, die in ihrer Freizeit nicht auf die für uns schönste Nebensache der Welt verzichten wollen.

Auf unseren Seiten haben wir Ihnen viele interessante Informationen über unsere Mannschaften und unseren Verein zusammengestellt. Sehen Sie sich einfach um!

Wir freuen uns auf Sie,

Fussballverein Biberach 1935 e.V.

 

FVB aktuell

SpVgg Schiltach II - FVB II   5:1

Torschütze für den FVB: C.Schönfeld

SpVgg Schiltach  I - FVB  I   2:2

Torschützen für den FVB: A.Matt, R.Knäble

Nächster Spieltag

Sonntag, den 20.04.2014

 

FVB II - SC Kuhbach/Reichenbach  II 13.00 Uhr

FVB  I - SC Kuhbach/Reichenbach   I 15.00 Uhr

Jugendabteilung

Über Ostern haben alle Jugendmannschaften spielfrei.
 
Vorschau
Freitag, 25.04.2014
 
E2-Junioren 17:30 Uhr SV Haslach - FVB
E1-Junioren 18:30 Uhr SV Haslach - FVB
 
Samstag, 26.04.2014
 
D-Junioren  14:45 Uhr ETSV Offenburg - FVB
B-Junioren  15:30 Uhr SG Münchweier - SG Biberach
A-Junioren 16:00 Uhr SG Biberach - SG Wolfach

D-Jugend Spielberichte:

Samstag 22.03

FV Biberach – SG Lahr 4 1:2

FVB patzt zum Rückrundenauftakt

 

Im ersten Spiel der Rückrunde mussten sich die D-Jugendlichen des FVBs mit 1:2 den Kickern aus Lahr geschlagen geben. Nach der eigentlich guten Wintervorbereitung in der auch der höherklassige SV Hausach geschlagen werden konnte, war dies für Trainer und Spieler ein große Überraschung. Die Mannschaft von Marius Matt wirkte in diesem Spiel jedoch zu verschlafen um etwas zählbares zu holen. So lag man bereits nach 3. Minuten nach einem Abwehrfehler mit 0:1 hinten. Doch die Antwort kam quasi im Gegenzug, als Adrian Silzer eine schöne Ecke von Simon Jost zum 1:1 verwandeln konnte. Durch dies schienen die Blau-Gelben im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit zu ihrem Spiel zu finden. Nach der Halbzeit begann ein offener Schlagabtausch. Lahr wirkte jetzt jedoch giftiger in den Zweikämpfen als der Tabellendritte aus Biberach. So passte es zu diesem Tag, dass die SG Lahr in der 58. Spielminute den 1:2 Siegtreffer erzielten.

 

Für den FVB spielten: Fabian Schröder, Adrian Silzer, Simon Baumann, Hannes Fischer, Simon Fischer, Simon Jost, Luca Bächle, Nils Maier, Niclas Riehle – Bank: Leon Stadelmann, Pascal Gieringer, Tobias Eble und Shane Hartnett

Torschütze: Adrian Silzer

 

Samstag 29.03

SG Rammersweier 2 – FV Biberach 0:2

Gutes Spiel – schwache Chancenausbeute

 

Auf dem herrlichen Rasen in Rammersweier kamen die Bahndammkicker trotz des warmen Wetters um einiges besser ins Spiel als noch eine Woche zuvor. Trainer und Zuschauer konnten zusehen wie die Biberacher die Heimmannschaft nahezu nach Belieben dominierten. Der Ball lief immer wieder schön durch die eigenen Reihen und man konnte sich durch Nils Maier und Pascal Gieringer hochprozentige Torchancen herausspielen. Der Gegner dagegen hatte große Probleme mit den sehr gut aufgelegten Simon Jost und Simon Fischer. Doch ließen die FVB Spieler einfach zu viele Torchancen liegen. Doch in der 22. Minute war es soweit, als Leon Stadelmann im Strafraum gefoult wurde blieb dem Schiedsrichter nichts anderes übrig als auf den Punkt zu zeigen. Den fälligen Elfmeter konnte Abwehrchef Adrian Silzer souverän verwandeln. Doch das vergeben von Großchancen war an diesem Tage das größte Hobby der Blau-Gelben und kostete Coach Marius Matt wieder einige Nerven.

So tauchten immer wieder Biberacher Spieler alleine vorm Rammersweirer Tor auf und versagten. In der 44. Minute fiel dann das erlösende 0:2 durch Luca Bächle. Mit der spielerischen Leistung an diesem Tag konnte man wirklich zufrieden sein, doch wenn man fast zehnmal alleine auf den gegnerischen Torhüter zuläuft, sollten doch ein paar Tore mehr herausspringen. Doch an diesem Tag zählten nur die 3 Punkte und der Blick auf das anstehende Spitzenspiel gegen den SV Berghaupten.

 

Für den FVB spielten: Fabian Schröder, Adrian Silzer, Simon Baumann, Tobias Eble, Simon Fischer, Simon Jost, Leon Stadelmann, Nils Maier, Pascal Gieringer – Bank: Luca Bächle, Shane Hartnett, Niclas Riehle und Hannes Fischer

Torschützen: Adrian Silzer und Luca Bächle

 

Samstag 05.04

FV Biberach – SV Berghaupten 0:2

SV Berghaupten an diesem Tag zu stark

 

Nachdem die Kicker aus Berghaupten unter der Woche 0:4 gegen den bisherigen Tabellenführer aus Weier gewonnen haben kamen sie als neuer Ligaprimus ins Bahndammstadion nach Biberach. Die hochmotivierten Biberacher, die ihre Chance auf die Tabellenführung witterten, konnten aber in diesem Spiel ihren hohen Ansprüchen nicht gereicht werden. Manche wollten in diesem vorentscheidenden Spiel um die Meisterschaft vielleicht zu viel und verkrampften daher. Die Biberacher Jungs begannen noch gut und ließen den Ball wie gewohnt schön in den eigenen Reihen laufen jedoch ohne zu zwingenden Torchancen zu kommen. Nach 20. Minuten wendete sich aber das Blatt. Berghaupten setzte die Biberacher Hintermannschaft nun immer mehr unter Druck und unterband durch agressives Zweikampfverhalten das Zusammenspiel der FVB Kicker. So ging es mit einem 0:0 in die Kabine. Hier nahmen sich die Jungen Kicker auch einiges vor, doch dies konnten sie auch aufgrund des immer größer werdenden Drucks der Berghauptener Mannschaft nicht auf den Platz bringen. In der 38. Minute konnten diese ihre Vorteile auch in Tore umwandeln. Nach einem schnellen Konter konnte der SVB Stürmer von der Strafraumgrenze den Ball in das von Fabian Schröder gehütete Tor befördern. Danach versuchten die Biberacher Jungs noch einmal alles um doch noch zum Ausgleich zu kommen, doch ohne Erfolg. 10 Minuten vor Ende hatten die Biberach dann doch noch den Torschrei auf den Lippen, als ein Freistoß von Adrian Silzer knapp das gegnerische Tor verfehlte. Kurz vor Ende als Biberach alles nach vorne schmiss, erzielte der SV Berghaupten das 0:2. Natürlich war nach dem Spiel die Ernüchterung riesig da die D-Junioren nun als letzte Biberacher Mannschaft ihre Chance auf den Titel verspielt haben. Doch dürfen unsere Jungs nicht den Kopf hängen lassen, wenn man gesehen hat wie sie sich in den letzten Jahren entwickelt haben und dieses Saison mit schönem Fußball gezeigt haben, dass sie nahezu jede Mannschaft schlagen können, kann man mit großer Zuversicht in die Zukunft schauen.

 

Für den FVB spielten: Fabian Schröder, Adrian Silzer, Simon Baumann, Hannes Fischer, Tobias Eble, Simon Fischer, Simon Jost, Luca Bächle, Alex Wußler – Bank: Pascal Gieringer, Leon Stadelmann, Nils Maier, Niclas Riehle und Shane Hartnett

Ehrenmitglied Rolf Fix feiert 75. Geburtstag

 

Lieber Rolf,

Nun also bist auch Du 75 Jahre,

der Schmelz der Jugend ist dahin,

grau oder silbern sind die Haare

gar manches kommt Dir nicht mehr in den Sinn.

 

Man muss es einmal deutlich sagen:

Hast viel geschafft in all den Jahren!

Bis immer da, wenn man Dich braucht

und jung geblieben bist Du auch!

Bleib wie Du bist, treib´s nicht so doll,

dann machst Du auch die 100 voll!

 

Alle guten Glückwünsche für Dich zum 75. Geburtstag

wünscht Dir von Herzen

Dein FVB

Francisco Sanchez verlässt den FV Biberach


Trainer „Kiki“ Sanchez hat den Verantwortlichen des FV Biberach mitgeteilt das Traineramt zum Saisonende niederzulegen. Die Ära Sanchez waren fünf erfolgreiche Jahre. Das erreichen der Relegationsspiele im Jahre 2010 und der Aufstieg 2011 in die Kreisliga A Staffel Süd waren natürlich die Highlights seines Traineramtes beim FVB. Seine letzte große Aufgabe als Spielertrainer wird es sein, den abstiegsbedrohten FV Biberach aus dem Tabellenkeller der Kreisliga A  zu bugsieren. Sanchez hat es geschafft, den FVB in den letzten Spielen an das hintere Mittelfeld zu führen und will sich nach der Winterpause auf seine selbsternannte Aufholjagd begeben.

Die Trennung erfolgt ohne Groll, Trainer Sanchez hat sich in Biberach viele Freunde gemacht, er ist Vorbild für die jüngeren Spieler und ist durch seine ruhige und menschliche Art beliebt bei allen FVB Fans. Natürlich wird er sich eine neue Herausforderung als Trainer suchen, doch im Vordergrund, so sagt er „steht bis zum Schluß der Abstiegskampf mit seinem jungem Team des FV Biberach“.

Dauerkarten für die Saison 2013/2014  -mit Gewinnmöglichkeit-

 

Dauerkarten für die neue Saison können bei jedem Heimspiel beim Kassierer erworben werden...

Fanshop

Schauen sie auch wieder mal in unserem Fanshop vorbei. Hier finden Sie alle offiziellen FVB Fanartikel und viele Accessoires - jetzt online bestellbar.

 

zum Fanshop.....

Partner & Sponsoren

Ein Verein lebt durch die Zusammenarbeit mit Partnern und Sponsoren. Das ist auch bei Fussballverein Biberach 1935 e.V. nicht anders. Wir suchen weiterhin nach Unterstützung für unseren Verein. Lernen Sie unsere Partner kennen und erfahren Sie, wie Sie Sponsor werden können. Mehr dazu auf der Seite Partner & Sponsoren.

Sie sind Besucher Nr.:

Hier finden Sie uns:

Fussballverein Biberach 1935 e.V.
Brucherstrasse

77781 Biberach

Telefon: +49 7835 5383

E-Mail: fv-biberach@web.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

 

 Veranstaltungen / Termine

                    2014
                      

Donnerstag, 01.05. AH-Wanderung zum Moserhof im Emmersbach

Treffpunkt 10.30 Uhr am Clubheim

 

Samstag, 03.05. Altpapiersammlung der FVB - Jugend

 

Donnerstag, 15.05. Vorstandsitzung

 

Sonntag, 01.06. Frühjahrsrunde F - Junioren 11.00 Uhr

 

Brandenkopf-Cup mit Jugend- und AH-Turnier

16. - 20.07.2014

Tabelle
1
SV Rust   
54
2 FSV Seelbach 51
3 SC Kuhbach-Reichenbach 48
4 SV Oberharmersbach 46
5 FV Langenwinkel 34
6 Lahrer FV 2 34
7 SV Oberweier 34
8 FV Ettenheim 34
9 SC Orschweier 33
10

SV Steinach

32
11 SV Schapbach 25
12 SG Schweighausen  24
13 SpVgg Schiltach
24
14 DJK Prinzbach
23
15 FV Biberach 
18
16 SV Hausach 2 18
Bahndamm Echo FVB - DJK Prinzbach